01.04.2010

Hessen: Gastro- und GV-Lieferant Frickel weiht Neubau ein

Rechtzeitig zum 70-jährigen Firmenjubiläum konnte der hessische Gastro- und GV-Lieferant Frickel sein neues Tiefkühlhaus in Mainz-Kastel in Betrieb nehmen. Jetzt lädt Geschäftsführer und Inhaber Andreas Wiedmann Kunden, Freunde und Lieferanten zu einem „Tag der offenen Tür“ ein. Am Samstag, den 17. April, besteht von 10:00 bis 18:00 Uhr die Möglichkeit, den Neubau mit einer Fläche von 2.400 Quadratmetern und 1.300 Lagerplätzen zu besichtigen. Das Familienunternehmen Frickel war 1939 von Wilhelm Frickel und Georg Wiedmann zunächst als Fischgroßvertrieb gegründet worden, der aus dem Stammhaus Frickels Fischhallen hervorgegangen war. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Sortiment sukzessive zu einem Vollsortiment von 2.000 Artikeln ausgebaut. Anfang 2007 war offensichtlich, dass das Kühl- und Versandhaus an der Westseite des Wiesbadener Hauptbahnhofs zu klein, die Erweiterungsmöglichkeiten erschöpft waren. Das neue Kühlhaus spiegelt heute die Vielfalt mit Tiefkühllager (550 qm, 1.000 Plätze), drei Frischlägern (150 qm, 100 Plätze), Trockensortimentslager (150 qum, 200 Plätze) sowie Raum für ein Nonfood-Sortiment.
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag