Barth: André Grählert eröffnet Schauräucherei
Barth: André Grählert eröffnet Schauräucherei
© Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt MV
24.06.2022

Bayern: Teichbauempfehlungen in neuer Fassung

Bayern: Teichbauempfehlungen in neuer Fassung
Die bayerischen Empfehlungen für den Teichbau sind überarbeitet und an neue Herausforderungen angepasst worden, meldet das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz. Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber und Umweltminister Thorsten Glauber haben jetzt eine neue Fassung der "Empfehlungen für Bau und Betrieb von Fischteichen" vorgestellt.
23.06.2022

Nadler: Überarbeitete Verpackung hat "deutlich weniger Plastik"

Nadler: Überarbeitete Verpackung hat "deutlich weniger Plastik"
Der Fischfeinkost-Spezialist Nadler bringt in diesem Sommer zwei seiner Klassiker sowie die Fischglück-Range mit überarbeiteter Verpackung ins Kühlregal. Diese zeichne sich durch "deutlich weniger Plastik im Vergleich zu den bisherigen Verpackungen aus", wirbt die Tochter der Homann Feinkost.
22.06.2022

Fischmarkt Deutschland: Lieferketten weiterhin herausfordernd

Die Unternehmen der deutschen Fischindustrie und des Fischgroßhandels standen im zweiten Jahr der Corona-Pandemie erneut vor umfangreichen Herausforderungen. "Der weiterhin eingeschränkte Außer-Haus-Markt und eine damit einhergehende schwächere Nachfrage sowie strenge Hygienemaßnahmen und teilweise hohe Krankenstände hatten unmittelbar negative Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit", zählt Dr. Matthias Keller, Geschäftsführer des Bundesverbandes der Branche, nur einige Schwierigkeiten auf.
Fischmagazin Fischmagazin
22.06.2022

Färöer: Sanktionen gegen Russland – aber nicht gegen Fisch und Fangschiffe

Färöer: Sanktionen gegen Russland – aber nicht gegen Fisch und Fangschiffe
Das Parlament der Färöer Inseln, das Løgting, hat Anfang Mai beschlossen, weder den Export seiner Fischprodukte nach Russland einzustellen noch seine Häfen für russische Fischfangschiffe zu sperren.
22.06.2022

Färöer/Schottland: Scottish Salmon Co. wird zu Bakkafrost Scotland

Der Lachszüchter Scottish Salmon Company (SSC) heißt in Zukunft Bakkafrost Scotland, meldet IntraFish. Der färingische Lachsproduzent hatte die SSC Ende 2019 übernommen, in den letzten zwei Jahren die beiden Unternehmen ausgerichtet und will jetzt mit der Namensänderung signalisieren, dass die Gruppe "als ein Unternehmen mit zwei Produktionsregionen" operiere.
Länderreport Länderreport
21.06.2022

Niederlande: Cornelis Vrolijk bildet Joint-Venture mit Krijn Verwijs Yerseke

Niederlande: Cornelis Vrolijk bildet Joint-Venture mit Krijn Verwijs Yerseke
Das Fischereiunternehmen Cornelis Vrolijk will ein 50:50-Joint-Venture mit dem Muschelfarmer und -händler Krijn Verwijs Yerseke eingehen, meldet das Portal IntraFish. Die beiden niederländischen Unternehmen unterzeichneten eine entsprechende Absichtserklärung, dass sich Cornelis Vrolijk an den Seafood-Aktivitäten von Krijn Verwijs beteiligen wolle.
20.06.2022

Dänemark: Fischer fordern Treibstoff-Zuschlag

Dänemark: Fischer fordern Treibstoff-Zuschlag
Dänemarks Fischer fordern angesichts der historisch hohen Preise für Schiffsdiesel staatliche Unterstützung. Einige Fischer des Landes fahren nicht mehr auf Fang, meldet der Sender TV2, seit der Dieselpreis von 4,11 DKK im Januar auf 8,79 DKK/Liter im Juni gestiegen ist.
TK-Report TK-Report
20.06.2022

USA: Erheblich geringere Seafood-Verkäufe

Der Verkauf von Fisch und Seafood ist in den USA im Mai über alle Kategorien erheblich zurückgegangen.
20.06.2022

Followfood: App für den Vertrieb steigert Effizienz

Followfood: App für den Vertrieb steigert Effizienz
Followfood, der Bio-Pionier vom Bodensee, digitialisiert mit einer eigenen App den Vertrieb. In Kooperation mit der von freshfive übernommenen Bio-Eismarke KISSYO und dem Karlsruher Technologieanbieter Innoopract macht die maßgeschneiderte digitale Lösung das Vertriebsteam, das in den kommenden Monaten auf 20 MitarbeiterInnen wachsen soll, effizienter.
20.06.2022

Island: Niedrigere Grundfischquoten für Fangsaison 2022/23

Island: Niedrigere Grundfischquoten für Fangsaison 2022/23
Islands Forschungsinstitut für Meeres- und Süßwasser (MFRI) hat für die am 1. September beginnende Fangsaison 2022/23 empfohlen, die TAC für Kabeljau um 6 % auf 208.846 t zu reduzieren.
FischMagazin
FischMagazin
FischMagazin Newsletter
jetzt kostenlos anmelden

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen.


Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag