11.01.2019

Irland: Nolans und Carr & Sons fusionieren

Der führende irische Seafood-Produzent HJ Nolan mit Hauptsitz in Dublin wird im März diesen Jahres mit dem Produzenten Carr & Sons Seafood aus Killala (Grafschaft Mayo) fusionieren. In puncto Sortiment und Marktabdeckung ergänzen sich beide. Nolan, gegründet 1912, produziert hochwertige Räucher- und Frischfischprodukte für den heimischen und den Weltmarkt, während Carr & Sons, gegründet 1946, gekühlte vorverpackte Seafood-Produkte, und zwar geräucherte, frische und verzehrfertige, für den LEH herstellt. Carr war schon im Jahre 2014 von der schwedischen Mondi Group übernommen worden. Beide Produzenten bekennen sich zu einer umweltfreundlichen Unternehmenspraxis.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
23.10.2018   Irland: Seafood-Umsatz knackt die Marke von einer Milliarde Euro
23.02.2018   Irland: Nachhaltigkeitspreis für Räucherei
03.08.2016   Schottland: Nolan Seafoods entlässt 20% der Belegschaft
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag