22.04.2021

Österreich: Metro erster Großhändler mit AMA-zertifiziertem Frischfisch

Die Metro handelt seit April als einziger Großhändler Österreichs ein Frischfisch-Sortiment, das das AMA-Gütesiegel trägt, meldet das Portal Gastro. Lieferant ist die Holzinger Fischverarbeitung, die wiederum im November 2020 der erste Fischverarbeitungsbetrieb war, der mit dem AMA-Gütesiegel zertifizierten Frisch- und Räucherfisch führte. Mit dem rot-weiß-roten AMA-Gütesiegel können nur Fische und Fischprodukte gekennzeichnet werden, die ausschließlich aus Österreich stammen. Die Fische sind dort geschlüpft, angefüttert, vorgestreckt, großgezogen, gemästet und verarbeitet worden. Bei der Fischaufzucht müssen lückenlose Aufzeichnungen geführt werden. Diese dienen der Rückverfolgbarkeit und müssen vom Ei bis zum ausgewachsenen Fisch erfolgen. Aufzeichnungspflichtige Daten sind zum Beispiel der Futterverbrauch innerhalb einer Aquakulturanlage. Zugekaufte oder importierte Fischeier dürfen nicht von gentechnisch veränderten Zuchttieren stammen. Setzlinge dürfen nur von Zuchtbetrieben gekauft werden, die ihrerseits am AMA-Gütesiegel-Programm teilnehmen.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
14.04.2021   Österreich: Tirolfisch verkauft über regionale Supermärkte
23.07.2013   Österreich: AMA-Gütesiegel jetzt auch für Fisch
17.05.2012   Österreich: Landwirtschaftsminister will Fischproduktion verdoppeln
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag