18.02.2020

Schottland: Wert der Lachsexporte erreicht historische Rekordhöhe

Schottland hat vergangenes Jahr 94.000 t Lachs im Wert von 744 Mio. Euro exportiert - ein Mengenplus gegenüber 2018 von 26% und ein Wertzuwachs von 22%. Der Ausfuhrwert lag nach Angaben der britischen Zollbehörde HMRC auf Rekordhöhe, schreibt Fish Information & Services (FIS). 56% des Lachses wurden in die EU exportiert (auf Basis Wert: 52%), wobei hier Frankreich der bedeutendste Abnehmer war mit Ware im Wert von 266 Mio. Euro. Wichtigster Drittlandsmarkt waren die USA (216 Mio. Euro), gefolgt von China (71 Mio. Euro), dessen Käufe 2019 jedoch um 11% zurückgingen. Dafür importierten andere Märkte in Asien mehr schottischen Lachs, vor allem Taiwan und Japan (zusammen: 117 Mio. Euro).

Lesen Sie zur schottischen Lachszucht auch im FischMagazin-Archiv:
16.12.2019   Schottland: Neuer CEO für Scottish Salmon Company (SSC)
16.08.2019   Schottland: Neuer Biolachszüchter baut Farmen vor der Isle of Skye
10.07.2019   Schottland: Mowi verlegt Lachsfarmen nach Kritik von Umweltschützern
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag