27.08.2015

Schottland: Whitelink kauft neues Fangschiff für Jakobsmuscheln

Der schottische Produzent Whitelink Seafoods hat ein neues Schiff für die Ernte von Jakobsmuscheln gekauft, um seine Exporte nach Europa zu steigern, melden die Aberdeen Business News. Die Maßnahme schaffe auch neue Arbeitsplätze, sagt Direktor Graeme Sutherland, dessen Familie derzeit in Schottland, Frankreich, Deutschland, Spanien und auf Island rund 250 Mitarbeiter beschäftige. Whitelink hatte das Jahr 2013/14 den Undercurrent News zufolge erfolgreich abgeschlossen: auf Basis eines Umsatzes von 74,7 Mio. Euro, ein Plus von fast 19% gegenüber dem Vergleichszeitraum, wurde ein Bruttogewinn von 4,5 Mio. Euro erwirtschaftet, ein Zuwachs von 21,4%.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
19.03.2015   Peru: Weltweit erste Scallops mit ASC-Zertifikat
31.07.2014   Großbritannien: Jakobsmuschel-Fischer bereiten MSC-Zertifizierung vor
28.02.2014   Kanada: Millionen Scallops verenden durch höheren Säuregehalt des Meeres
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag