22.05.2014

Schottland: Scottish Salmon Company verdoppelt Gewinn

Die Scottish Salmon Company (SSC) meldet für das 1. Quartal 2014 einen Gewinn (EBIT), der mit 5 Mio. Euro doppelt so hoch lag wie im Vorjahresquartal I/2013, schreibt Fish Information & Services (FIS). Die Erntemenge von 6.004 t (I/2013: 5.092 t) wurde für 34 Mio. Euro verkauft - ein Plus von 11 Mio. Euro gegenüber dem Vergleichsquartal (I/2013: 23 Mio. Euro). Unter dem neuen Geschäftsführer Craig Anderson konnten Abschlüsse mit führenden Schweizer und Londoner LEH-Filialisten getätigt werden. Im Farmbereich investiert SSC weiter in die Zucht von Putzerfischen (Labrus bergylta), die in den Lachsgehegen ergänzend zu konventionellen Mitteln gegen Lachsläuse eingesetzt werden.


Lesen Sie zur Scottish Salmon Company auch im FischMagazin-Archiv:
14.08.2013   Nachhaltigkeit: Zusammenschluss der 15 weltweit größten Lachs-Produzenten
01.03.2013   Schottland: Krankheiten und Futterprobleme belasten Scottish Salmon
25.01.2013   Schottland: Entlassungen bei Lachsproduzent Scottish Salmon Company
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag