03.05.2012

Nachhaltigkeit: ASC startet Akkreditierungsprozess für Pangasius

Der Aquaculture Stewardship Council (ASC) hat den Akkreditierungsprozess für einen zweiten Standard, für Pangasius, gestartet. Ab jetzt können sich Zertifizierungsorganisationen akkreditieren lassen, meldet Fish Information & Services (FIS). Wenn diese Phase abgeschlossen ist, können die ersten Bewertungen von Pangasius-Farmen nach dem ASC-Standard beginnen. Die Akkreditierung wird von der unabhängigen Accreditation Service International (ASI) durchgeführt. Der Pangasius-Standard war über drei Jahre unter Beteiligung von mehr als 600 interessierten Akteuren entwickelt worden. Um die Zertifizierungen der Zuchten zu beschleunigen, hatte in der vergangenen Woche die Sustainable Trade Initiative (IDH), die "Nachhaltige Handelsinitiative", zusammen mit der internationalen Entwicklungshilfe-Organisation SNV sowie den sieben Pangasius-Tradern Binca, DKSH, Femeg, Mayonna, Nordic Seafood, Queens und Seafood Connection den "ASC-Beschleuniger" (ASC Accelerator) ins Leben gerufen. Er soll Pangasius-Züchtern bei der Aufstellung von Wirtschaftsplänen helfen und sich finanziell an technischen Unterstützungsmaßnahmen beteiligen, um die Anpassung an den ASC-Standard zu forcieren.
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag