31.05.2019

Homann schließt Feinkostwerk in Floh-Seligenthal

Der Feinkostanbieter Homann will sein Werk im südthüringischen Floh-Seligenthal (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) zum 31. August diesen Jahres schließen, meldet der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR). Betroffen sind 65 Beschäftigte. Ein Unternehmenssprecher teilte mit, im Zuge der Analyse zur Neuaufstellung der Salat-Sparte habe sich ergeben, dass sich der Standort "nicht dauerhaft wirtschaftlich sinnvoll weiterbetreiben lässt". Im März war bereits bekannt geworden, dass Homann, ein Teil der Unternehmensgruppe Theo Müller, sein Werk in Sassnitz auf Rügen mit 50 Mitarbeitern schließen will.

Lesen Sie zu Homann auch im FischMagazin-Archiv:
27.03.2019 Rügen: Homann schließt Matjes-Produktion in Sassnitz
14.01.2019   Unternehmensgruppe Theo Müller: Herrmann neuer COO
23.07.2018   Homann will sich verstärkt dem Fisch widmen
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag