23.06.2022

Nadler: Überarbeitete Verpackung hat "deutlich weniger Plastik"

Firmeninfos
Der Fischfeinkost-Spezialist Nadler bringt in diesem Sommer zwei seiner Klassiker sowie die Fischglück-Range mit überarbeiteter Verpackung ins Kühlregal. Diese zeichne sich durch "deutlich weniger Plastik im Vergleich zu den bisherigen Verpackungen aus", wirbt die Tochter der Homann Feinkost. Dabei werde zwischen 18 und 28 % Plastik eingespart. Gleichzeitig wurde der Anteil der bedruckten Flächen reduziert. Der Becher in bewährter Schiffchen-Optik ist transparent ebenso wie der Deckel und die Siegelfolie mit blauem Rand. "Das vereinfacht nicht nur das Recycling, sondern sorgt auch für eine optimale Sichtbarkeit des Inhalts und vermittelt den Eindruck von Frische", begründet der Hersteller aus Bad Essen den Umstieg. Neben der Siegelfolie ist lediglich die Banderole bedruckt, die den Becher fest umschließt und die aufgrund der speziell konstruierten Deckelform beim Transport nicht verrutsche.

Im einzelnen betrage die Plastikreduktion bei den Nadler Sahne Heringsfilets und den Nadler Dill Sahne Heringsfilets (170 oder 400g) 18 % bei dem kleineren und 28 % bei dem größeren Gebinde. Bei der Nadler Fischglück-Range bestehe die 300 g-Verpackung aus 27 % weniger Plastik. Ab September startet Nadler eine +10 %-Gratis-Aktion am POS, unterstützt durch Instore-Radio oder Verlosungen im Handzettel sowie Influencer- und Medienkooperationen, Anzeigen auf Social Media sowie klassischer Pressearbeit. Während das Plastik reduziert wurde, liegen die Preise ca. 25 % höher als im Vorjahr: die Fischglück-Range kostet nun 3,39 Euro UVP (Aktions-UVP: 2,49 Euro), während die Artikel im Sommer 2021 noch für 2,69 Euro (Aktions-UVP: 1,99 Euro) angeboten wurden.
Nadler: Überarbeitete Verpackung hat "deutlich weniger Plastik"
Foto/Grafik: Nadler
Weniger Plastik, mehr Transparenz: die neue Verpackung der Nadler Fischglück-Range besteht aus 27 % weniger Plastik, die bedruckten Flächen wurden reduziert. Das vereinfache das Recycling, erklärt der Hersteller.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag