06.04.2022

Glückstadt: Baufortschritte bei Garnelenfarm

Firmeninfos
Bei der Indoor-Shrimpfarm der HanseGarnelen in Glückstadt sind erste Baufortschritte sichtbar. Nach der Grundsteinlegung im vergangenen Sommer und dem Baubeginn im November 2021 sind inzwischen die Fundamente des Produktionsgebäudes gegossen. Anlässlich einer Baustellenführung für die Mitarbeiter der HanseGarnelen demonstrierte Vorstand Rupert Baur anhand von Bauplänen und bei einem Rundgang über die Baustelle, in welchen Dimensionen die Anlage errichtet wird. In zukünftig 13 Garnelenbecken sollen jährlich bis zu 85 Tonnen White Tiger-Shrimps geerntet werden. "Bereits diesen Sommer soll in der innovativen Garnelenfarm die Arbeit aufgenommen werden, sodass im Laufe der zweiten Jahreshälfte neben dem Handel und der gehobenen Gastronomie auch Privatkunden erstmals in den Genuss frischer HanseGarnelen aus Glückstadt kommen werden", kündigt das Aquakultur-Unternehmen an. Weitere Fotos von der Baustelle finden Sie hier.
Glückstadt: Baufortschritte bei Garnelenfarm
Foto/Grafik: HanseGarnelen
Bei der Indoor-Garnelenfarm der HanseGarnelen in Glückstadt sind erste Baufortschritte sichtbar. In der zweiten Jahreshälfte 2022 will der Shrimpzüchter erstmals aus der neuen Farm liefern.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag