03.02.2022

Schottland: Erste halbgeschlossene Meeresfarm für Lachse

In Schottland gibt es grünes Licht für die erste halbgeschlossene Meeresfischzucht, meldet IntraFish. Loch Long Salmon (LLS), ein Joint-venture des Aquakultur-Dienstleisters Trimara Services und des Entwicklungsunternehmens im Bereich der "blauen Ökonomie" Simply Blue Aquaculture haben von Schottlands Umweltschutzbehörde die Genehmigung für den Bau einer ökologischen Lachszucht erhalten, die im Jahr bis zu 20.000 t Lachs produzieren darf. Im Gegensatz zu konventionellen Meeresfarmen werden 85 % des Fischkots und des nicht gefressenen Futters am Boden der Gehege gesammelt. LLS darf fünf Gehege von 140 Metern Umfang mit einer Biomasse von jeweils bis zu 3.452 t installieren.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag