28.12.2021

List auf Sylt: Jürgen Gosch eröffnet heute Edel-Restaurant "Jünne"

Heute ist es soweit: Jürgen Gosch eröffnet sein neues Edel-Restaurant "Jünne". Das Restaurant, das sich der Promi-Gastronom zu seinem 80. Geburtstag geschenkt habe, befindet sich im 1. Stock des Hauptgebäudes der "nördlichsten Fischbude" in List auf Sylt. Von dort bieten die Panoramafenster einen freien Blick auf die Nordsee. Die Idee hinter der edlen Gastronomie erklärte Gosch dem Hamburger Abendblatt: "Wir haben hier in List ja unten die Hafenatmosphäre, das ist seit vielen Jahrzehnten mehr so ein Rummelplatz, mit Ecken und Buden. Das mögen viele und kommen deshalb immer wieder. Aber andere haben auch zu mir gesagt: Jünne, wir würden gern bei dir essen, können aber nicht reservieren, und haben nirgendwo die Chance, mal in Ruhe für uns zu sein." Vor allem für die vielen prominenten Gäste ist das Restaurant mit seinen hohen Decken, Designer-Lampen, einem großen Kamin im Zentrum und einer elegant-geschwungenen Bar. Ob er damit Geld verdienen werde, wisse er nicht, sagt Gosch, aber: "Ich habe Freude daran, das ist das wichtigste."
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag