15.11.2021

Finnland: Lachsforellenzüchter will international expandieren

Firmeninfos
Finnforel, finnischer Züchter von Lachsforelle in der Kreislaufanlage, will seine derzeitige Produktionsmenge von 1.000 t durch einen Erweiterungsbau verdreifachen, meldet der Forellenproduzent. Gegründet im Jahre 2017, hat Finnforel seine Fischprodukte bisher nur unter der Marke Saimaan Tuore über mehr als 1.000 Lebensmittelgeschäfte im Heimatland vermarktet. Doch bereits ab Dezember diesen Jahres sollen die frischen, geräucherten und marinierten Lachsforellenfilets auch nach Großbritannien, in die Niederlande und nach Deutschland exportiert werden.

Doch da die 1.000 Tonnen-Kreislaufanlage in Varkaus, gut 320 km nordöstlich von Helsinki gelegen, bereits an der Kapazitätsgrenze arbeite, investiert Finnforel umgerechnet 25 Mio. Euro in den Ausbau der Farm, heißt es in einer Presseaussendung. Außerdem will der Züchter seine Besatzfische, die noch zugekauft werden, demnächst in einer eigenen Hatchery heranziehen. In enger Kooperation mit dem Finnischen Institut für natürliche Ressourcen wird für weitere 12 Mio. Euro in Hollola eine Brutanstalt errichtet. Diese soll Fischeier und Fischbrut nicht nur für Varkaus produzieren, sondern auch für mehrere von Finnforel geplante Großfarmen in Großbritannien (Lincolnshire), Russland (Veliky Novgorod), dem Mittleren Osten (Katar) und Japan (Hokkaido).
Finnland: Lachsforellenzüchter will international expandieren
Foto/Grafik: Finnforel
Finnforel, Züchter von Lachsforelle in der Kreislaufanlage, will seine derzeitige Produktionsmenge von 1.000 t durch einen Erweiterungsbau am finnischen Standort Varkaus verdreifachen.
Finnland: Lachsforellenzüchter will international expandieren
Foto/Grafik: Finnforel
Außerdem will der Züchter seine Besatzfische, die noch zugekauft werden, demnächst in einer eigenen Hatchery im finnischen Hollola heranziehen.
Finnland: Lachsforellenzüchter will international expandieren
Foto/Grafik: Finnforel
Bereits ab Dezember diesen Jahres will Finnforel seine frischen, geräucherten und marinierten Lachsforellenfilets auch nach Großbritannien, in die Niederlande und nach Deutschland exportieren.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag