22.06.2022

Färöer/Schottland: Scottish Salmon Co. wird zu Bakkafrost Scotland

Firmeninfos
Der Lachszüchter Scottish Salmon Company (SSC) heißt in Zukunft Bakkafrost Scotland, meldet IntraFish. Der färingische Lachsproduzent hatte die SSC Ende 2019 übernommen, in den letzten zwei Jahren die beiden Unternehmen ausgerichtet und will jetzt mit der Namensänderung signalisieren, dass die Gruppe "als ein Unternehmen mit zwei Produktionsregionen" operiere. Bakkafrost will im Rahmen eines auf fünf Jahre angelegten Investment- und Nachhaltigkeitsplans umgerechnet 826,3 Mio. Euro investieren, um seine Lachsproduktion um 40 % zu steigern. Ein erheblicher Teil der Gelder fließe in den Bau von zunächst zwei Kreislaufanlagen für die Produktion größerer, 500g schwerer Smolts in Schottland.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag