31.03.2022

ICES schließt Russland bis auf Weiteres aus

Der Internationale Rat für Meeresforschung (ICES) hat beschlossen, Russland mit Wirkung vom 30. März 2022 bis auf Weiteres von allen Aktivitäten der Organisation auszuschließen, meldet IntraFish. Die Delegiertenversammlung des Rates reagiert damit auf den Krieg in der Ukraine. Der ICES wird über eine internationale Konvention gesteuert und hat als Mitglieder 20 Küstenstaaten, die Anrainer des Nordatlantiks sind, einschließlich der Ostsee. Dabei betont das Gremium: "Die multinationale Beteiligung an den Prozessen, die Wissenschaft, Daten und Beratung zur Unterstützung unseres Auftrags liefern, ist für unsere Integrität unerlässlich. Der Krieg in der Ukraine untergräbt diese breite Beteiligung in vielen multilateralen Wissenschaftsorganisationen, einschließlich des ICES." Das ICES-Büro werde die Situation weiter verfolgen und werde, wenn angemessen, die Suspendierung rückgängig machen.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag