13.12.2021

Norwegen: Starke Nachfrage und hoher Preis bei Königskrabben

Der Preis für Königskrabben aus Norwegen lag im November mit 865 NOK/kg (= 85,41 Euro/kg) etwa 248 NOK/Kg (= 24,49 Euro/kg) höher als im Oktober, meldet Fish Information & Services (FIS). Ursache sei eine starke, zahlungsbereite Nachfrage sowohl in Amerika als auch in Europa kombiniert mit einem schwachen Wechselkurs der norwegischen Krone, erklärt Josefine Voraa, zuständig für Krebstiere beim Norwegian Seafood Council (NSC). Allerdings lag Norwegens Exportmenge im November mit 155 t um 11 % niedriger als in 11/2020, während der Ausfuhrwert mit 116 Mio. Euro (= 11,4 Mio. Euro) um 53 Mio. NOK (= 5,2 Mio. Euro) oder 84 % höher lag als im Vergleichsmonat 2020.
Norwegen: Starke Nachfrage und hoher Preis bei Königskrabben
Foto/Grafik: NSC
Der Preis für Königskrabben aus Norwegen lag im November mit 865 NOK/kg (= 85,41 Euro/kg) etwa 248 NOK/Kg (= 24,49 Euro/kg) höher als im Oktober.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag