28.10.2021

Island: Weitere 7.000 t Lachslizenz für Ice Fish Farm

Firmeninfos
Fiskeldi Austfjar∂a, eine 100 %ige Tochter des isländischen Lachszüchters Ice Fish Farm, hat eine Lizenz für die Zucht von 7.000 t sterilem Lachs im Stö∂varfjör∂ur erhalten, meldet das Portal Marketscreener. Islands Lebensmittelbehörde Mast und die Umweltbehörde Umhverfisstofnun haben die Lizenz für sterile Lachse erteilt. Ice Fish Farm hatte bereits in Berufjör∂ur sterile Lachse eingesetzt, die aus einer neuen landgestützten Smoltfarm in Kópasker stammen. Insgesamt besitzt der Züchter jetzt Lizenzen für bis zu 27.800 t Lachs-Biomasse (MAB), davon für 9.300 t sterile Fische. Wird der Antrag für weitere 10.000 t MAB in Sey∂isfjör∂ur genehmigt, dürfte Ice Fish Farm insgesamt bis zu 37.800 t Lachs züchten.
Island: Weitere 7.000 t Lachslizenz für Ice Fish Farm
Foto/Grafik: Ice Fish Farm
Fiskeldi Austfjar∂a, eine 100 %ige Tochter des isländischen Lachszüchters Ice Fish Farm, hat eine Lizenz für die Zucht von 7.000 t sterilem Lachs im Stö∂varfjör∂ur erhalten.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag