16.06.2022

Dänemark: Aller Aqua kauft Forellenproduzenten Danforel

Firmeninfos
Der dänische Fischfutterhersteller Aller Aqua hat den ebenfalls dänischen Forellenzüchter und -verarbeiter Danforel übernommen, meldet das Portal IntraFish. Für Aller Aqua mit Hauptsitz in Christiansfeld bedeutet die Übernahme einen Schritt der vertikalen Integration: der Futterproduzent deckt jetzt die gesamte Wertschöpfungskette für die Forelle vom Futter bis zum frischen oder geräucherten Filet ab. Danforel, gegründet im Jahre 1939, produziert in sechs Aquakulturbetrieben in Jütland jährlich 4.000 t ASC-zertifizierte Forellen. In der 15.000 qm großen Danforel-Räucherei in Grinsted können täglich bis zu 120.000 Verbraucherpackungen produziert werden. Neben der Räucherei betreibt Danforel auch eine Fischöl- und Fischmehlproduktion. Aller Aqua wiederum kann jährlich bis zu 300.000 t Fischfutter produzieren, der Jahresumsatz lag zuletzt bei 1,4 Mrd. DKK, rund 188 Mio. Euro. Aus Fabriken in Dänemark, Polen, Deutschland, Ägypten, China, Zambia und Serbien wird weltweit in über 60 Länder verkauft. Aller Aqua-CEO Hans Erik Bylling will das Zusammengehen nutzen, um Fischzucht, -verarbeitung und -vermarktung zu optimieren. Er kündigte neue Investitionen in einen Ausbau der Brutanlagen und eine Optimierung der Verarbeitung an.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag