11.04.2022

Saarbrücken/Aachen: Seawater Cubes verkauft erste Pilotanlage

Firmeninfos
Das saarländische Start-up Seawater Cubes hat für seine Meeresfischzuchtanlage einen ersten Pilotkunden gewonnen, teilt Geschäftsführerin und Mitgründerin Carolin Ackermann mit. Aixponic aus Aachen, ebenfalls ein Start-up, bestehend aus den drei Ingenieuren Michael Moll, Dr. Peter Becker und Sascha Henke, will im Herbst diesen Jahres einen "Cube" in Aachen aufstellen und mit Dorade besetzen. Seawater Cubes hatte in den letzten dreieinhalb Jahren seit seiner Gründung 2018 eine kompakte, standardisierte Fischzuchtanlage entwickelt. Aixponic habe sich rund 18 Monate nach einem Erstkontakt und einigen Verhandlungs- und Planungsrunden für das Konzept entschieden, sagt Aixponic-Geschäftsführer Dr. Peter Becker, "weil wir von dem nachhaltigen und regionalen Konzept überzeugt sind. Wir sehen in Kreislaufanlagen die Zukunft der Fischzucht, um die Bedarfe umweltfreundlich und ressourcenschonend zu decken." Die Fische sollen durch Aixponic regional vor Ort an Gastronomie und Endverbraucher direkt vermarktet werden. Die Seawater Cubes-Gründer und -Geschäftsführer Carolin Ackermann und Christian Steinbach haben sich zum Ziel gesetzt, in den kommenden fünf Jahren bis zu 120 Meeresfischzuchtanlagen zu vertreiben und damit bei den Arten Wolfsbarsch und Dorade einen Marktanteil in Deutschland von 10 Prozent zu erreichen.
Saarbrücken/Aachen: Seawater Cubes verkauft erste Pilotanlage
Foto/Grafik: Seawater Cubes
Seawater Cubes hat seine erste Anlage an einen "Pilotkunden" verkauft. Aixponic will in den Seecontainern, ...
Saarbrücken/Aachen: Seawater Cubes verkauft erste Pilotanlage
Foto/Grafik: Seawater Cubes
die eine kompakte, standardisierte Aquakulturanlage beherbergen, ...
Saarbrücken/Aachen: Seawater Cubes verkauft erste Pilotanlage
Foto/Grafik: Seawater Cubes
... Doraden züchten. Im Bild: Wolfsbarsche.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag