11.01.2022

Dänemark: Atlantic Sapphire wartet auf Geld für abgebrannte Lachsfarm

Firmeninfos
Der Lachszüchter Atlantic Sapphire wartet weiterhin darauf, dass die Versicherungssumme für die abgebrannte landgestützte Lachszucht im dänischen Hvide Sande ausgezahlt wird, meldet Salmon Business. Die 2011 zunächst unter dem Namen Langsand Laks an Dänemarks Westküste errichtete Kreislaufanlage war Mitte September 2021 durch ein Feuer zu 95 % zerstört, sämtliche 300.000 in der Farm schwimmenden Lachse vernichtet worden. Bis heute habe die Polizei die Ursache für den Brand nicht feststellen können. Es bestehe jedoch kein Verdacht, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde, teilte Direktor Thue Holm mit. Atlantic Sapphire habe noch nicht entschieden, ob die Zucht wieder aufgebaut werde.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag