Fischspezialitäten Andrea Diegeler - Sonderpreis für kreative Rezepte und Aktionen 2022
Fisch Diegeler, Trebur

Fisch Diegeler, Trebur

Hausgemachte Spezialitäten, einfallsreiches Marketing

Wer sich die Internet-Domain ‚www.fischbroetchen.de‘ gesichert hat und unter der E-Mail-Adresse ‚info@fischbroetchen.de‘ zu erreichen ist, dessen wichtigstes Produkt ist nicht schwer zu erraten. Fisch Diegeler betreibt ein „schaustellerähnliches Gewerbe“ mit zwei Fisch-Verkaufsständen in Holzbauweise. Mit kreativen Verkaufsaktionen und außergewöhnlichen Spezialitäten lockt man Kunden an die „Fischhütte“.

Fischbrötchen sind in den meisten Geschäften ein wichtiger Umsatzträger. Die Klassiker mit Matjes, Bismarck, Seelachsschnitzeln oder Backfisch finden sich praktisch in jeder Theke. Bei Fisch Diegeler aus Trebur spielt der beliebte Snack eine herausragende Rolle. Zusätzlich zu den Fischbrötchenklassikern bietet man den Kunden seit mehr als einem Jahr wöchentlich ein „Fischbrötchen der Woche“ (FdW) an. Diese besonderen Kreationen gibt es nur zeitlich begrenzt und kehren danach (zumindest bislang) nicht wieder zurück ins Sortiment. Grund genug also für die Fischfans aus der Region, jede Woche mindestens einmal vorbeizuschauen. „Eigentlich als Sonderaktion zur Kundenbindung gedacht, hat sich das wöchentlich wechselnde „FdW“ zu einem Highlight für unsere Gäste entwickelt. Das ,FdW‘ und andere ungewöhnliche Spezialitäten heben uns von anderen Mitbewerbern ab und stellen unsere Fachkenntnis und Liebe zum Fisch heraus“, erklärt Andrea Diegeler, die zusammen mit ihrem Partner Christian Scherer den Fischhandel betreibt. Dass diese Selbsteinschätzung alles andere als übertrieben ist, macht ein Auszug aus den bisher kreierten „FdW“ deutlich:

Emdener Matjesfilet mit Rotkrautsalat und Currymayonnaise im Dinkelbrötchen.
Pulpo in Tomatensalsa mit Wakame und Koriandermayonnaise.
Pastrami-Lachs-Bagel mit Frischkäse.
Geräucherte Buttermakrele mit Rhabarber-Chutney.
Gebeizte Eismeerforelle mit Fenchelsalat und Dillmayonnaise.
Heilbutt-Rillettes mit Senfkaviar im Käsebrötchen.
Der Muschelweck mit Oliven, getrockneten Tomaten, Kapern und Pinienkernen.
Der Grieche: Hausgemachte Seelachsröllchen mit Fetakäse und Rotkraut im Pita-Brötchen.

Viele der Hauptzutaten für die Fischbrötchen der Woche sind hausgemacht, weil Artikel wie gebeizter Skrei oder gebeizte Eismeerforelle in dieser Form im Handel nicht erhältlich sind. Auch Komponenten wie die speziellen Mayonnaisen, Chutneys, Soßen, Aufstriche und Rillettes stammen aus der heimischen Produktion.
Kunden, die Fisch lieber als warme Mahlzeit verzehren, werden bei Diegeler ebenso fündig, denn auch hausgemachte Fischsuppen werden in wöchentlich wechselnden Varianten angeboten. Zum Beispiel:
Bouillabaisse à la Fisch-Diegeler mit Knobi-Croutons und Kartoffel-Aioli.
Erbsensuppe mit Emdener Matjesstreifen, Sauerrahm und Pumpernickelbrösel.
Winterkabeljau auf Zwiebel-
Pot-au-feu
Fisch-Soljanka à la Fisch Diegeler.
Kartoffel-Lauch-Suppe mit Dill,
Kerbel und Räucherforelle.

Feld-Wald-Wiesen-Lachs

Fisch Diegeler, Trebur
Seit mehr als einem Jahr gibt es wöchentlich ein neues „Fischbrötchen der Woche“ (FdW). Diese besonderen Kreationen gibt es nur zeitlich begrenzt und kehren danach (zumindest bislang) nicht wieder zurück ins Sortiment.

Neben den Brötchen und den Suppen bietet man weitere hausgemachte Spezialitäten an, zu den Feiertagen zum Beispiel einen sogenannten Feld-Wald-Wiesen-Lachs. Dafür würzt man Lachsfilets aus Norwegen mit Dillsamen, Bohnenkraut, Senfkörnern und Zwiebeln, welche für das Feld stehen. Getrocknete Holunderblüten, Wacholderbeeren und der Buchenholzrauch sind die Zutaten aus dem Wald. Für die Wiese in der Kräutermischung stehen Brennessel- und Fenchelsamen. Nachdem der Lachs über Nacht alle Aromen aufgenommen hat, wird er im Räucherschrank über Buchenholz schonend veredelt. Angeboten wird er als ganze Seite oder in Tranchen mit hausgemachter Senf-Dill-Sauce, die mit Apfelmus verfeinert wird.

Werbung über soziale Medien, Plakatwände und auf Ostereiern

Werbung wird überwiegend über soziale Medien wie Facebook und Instagram oder auch den WhatsApp-Status betrieben. Dafür erstellt man inzwischen den größten Teil der Bilder selbst, denn „gerade in den sozialen Medien sind ansprechende Bilder von Lebensmitteln sehr wichtig“, weiß Christian Scherer, der gelernter Fischwirt ist und im Laufe seiner Karriere auch schon in Fischfach- und Großhandel sowie einer Räucherei gearbeitet hat. Auch traditionelle Werbemittel wie Plakatwände, Flyer oder Hinweisschilder an der Hauptdurchgangsstraße von Trebur werden genutzt. Weitere Marketingtools sind zum Beispiel die Ostereieraktion, bei der jeder Kunde zu seinem Einkauf ein echtes Osterei bekommt, das mit Ostergrüßen, dem Logo und der Homepageadresse „Fischbroetchen.de“ bedruckt wird. Auch die ‚Katertüte‘ zu Silvester, gefüllt mit verschiedenen Fischsalaten, hausgemachten Sauerkraut-Rollmöpsen, einer Spreewaldgurke in der Dose, Zwiebelringen und einem Brötchen, kommt bei den Kunden gut an.

Flaschenpost als Suchspiel

Um den Bekanntheitsgrad weiter zu steigern, hat man in den vergangenen Jahren an vielen Sonderaktionen teilgenommen oder sie selbst durchgeführt. Die bisher größte Aktion war die „Flaschenpost“, ein Suchspiel zum Jubiläum. Dafür wurden Flaschen mit Gutscheinen für Fischbrötchen in der Umgebung versteckt, die durch Tipps auf Facebook und der Homepage gesucht werden konnten. Auch für die Mysterie-Box des örtlichen Gewerbevereins stellte man Gutscheine zur Verfügung, ebenso für eine Aktion des örtlichen Karnevalvereins.

Gemeinsam mit zwei anderen Betrieben aus Trebur hat man außerdem die Aktion „Wir gemeinsam“ ins Leben gerufen. Dafür liefert ein landwirtschaftlicher Hof Kürbisse, die von einem Lokal zu einer schmackhaften Suppe verarbeitet und über den Stand von Diegeler verkauft werden. Der so erwirtschaftete Umsatz von mehreren hundert Euro wird komplett an ein Kinderhospiz in Wiesbaden gespendet.

Treburer „Austernbänke“

Fisch Diegeler, Trebur
Pulpo in Tomatensalsa mit Wakame und Koriandermayonnaise.
Durch den Corona bedingten Wegfall der jährlich stattfindenden wechselseitigen Besuche in der Partnergemeinde in Frankreich haben die Organisatoren verschiedene Gewerbebetriebe angesprochen, ob diese nicht durch ein paar französische Spezialitäten auf die ausgefallene Veranstaltung aufmerksam machen wollten. Bei Fisch Diegeler entschied man sich für eine Aktion mit frischen Austern, die roh oder gratiniert als Austern „Rockefeller“ zum Kauf angeboten wurden. Um den Kunden eine Möglichkeit zu bieten, ihre Austern oder auch andere Fischspezialitäten in angenehmer Atmosphäre und coronakonform mit Abstand genießen zu können, erstellte man einen Ortsplan in Form eines Platzsets, auf dem die in der Nähe befindlichen Parkbänke verzeichnet sind. Speziell für die Frankreichaktion wurde das Platzset mit „Treburer Austernbänke“ überschrieben. Somit hatten die Gäste eine Möglichkeit ihre Fischspezialitäten an der frischen Luft zu verzehren.

Die Veränderungen durch Corona

Die beiden Fischhütten von Fisch ­Diegeler sind komplett ausgestattet mit Kühlmöglichkeiten, Fritteusen, Theken, Spül- und Handwaschmöglichkeiten etc. Die Hütten sind mobil und werden auf einem Anhänger zum jeweiligen Einsatzort transportiert. Vor Corona wurden Veranstaltungen wie Wein- und Volksfeste, Weihnachtsmärkte und andere Großveranstaltungen damit beschickt. Außerdem verfügt man über die Möglichkeit, Events auch ohne Verkaufsstand abzuhalten. Durch einen reichhaltigen Fundus an Gerätschaften und Erfahrungen aus fast 30 Jahren Eventbranche ist man in der Lage zum Beispiel Hof- und Anglerfeste, Vereinsfeiern oder Oktoberfeste auszurichten. Nach der Absage all dieser Events durch Corona fand man einen privaten Standplatz vor der Vereinsgaststätte eines örtlichen Sportvereins und konnte so die pandemiebedingte Auszeit der schaustellerischen Aktivitäten überbrücken. „Es ist uns gelungen, im Jahr 2020 die Hälfte des Vorjahresumsatzes an diesem einen Standort zu erwirtschaften“, bilanziert man die Geschäftssituation. Jetzt hofft man auf eine rasche Erholung und die Rückkehr von Großveranstaltungen.

nik

Fischspezialitäten Andrea Diegeler

Sonderpreis für kreative Rezepte und Aktionen des Jahres 2022
Fischspezialitäten Andrea Diegeler
Eichenstraße 6
65468 Trebur
eMail: info@fischbroetchen.de
Internet: www.fischbroetchen.de
Telefon: 0151 / 191 312 02
Adresse auf Karte zeigen