Fisch Domke - Bestes Fisch-Event 2022
Fisch Domke, Usedom

Fisch Domke, Usedom

Auf der Jagd nach dem Weltrekord

Fischsommelier André Domke ist Gastronom und Koch aus Leidenschaft, er betreibt auf Usedom ein Fischunternehmen mit vier Ladengeschäften, einer Catering-Abteilung sowie einem Online-Shop. Um den Fisch positiv in die Schlagzeilen zu bringen, sorgt er seit Jahren für Superlative. Dreimal schon hat er mit seinen Fischprodukten im Rahmen von Charity-Events Weltrekorde und große mediale Aufmerksamkeit erreicht.

Fisch Domke, Usedom
Drei Weltrekorde hat André Domke inzwischen nach Heringsdorf geholt und dabei große mediale Aufmerksamkeit auf den Fisch gelenkt.

Die Fischsoljanka ist eine würzige Suppe mit säuerlichem Akzent, die auf Basis von Fischstücken und viel Paprika gekocht wird. Unzählige Rezepte dazu finden sich im Internet. Dabei stößt das weltumspannende Kochwissen jedoch schnell an seine Grenzen, wenn man auf den einschlägigen Rezeptplattformen den Portionsrechner auf 500 erhöht, denn in solchen Mengen ist die aus Osteuropa stammende Suppe bisher offiziell nicht gekocht worden – das wäre Weltrekord. Und da kommt André Domke ins Spiel, der die pommersche Küche ebenso liebt wie die Superlative. 2018 produzierte er mit 182,4 Kilogramm die größte Fischsülze der Welt, Ende 2019 folgte mit 268 Litern die größte Fischsoljanka der Welt. Durch die Nähe und unmittelbare Verbindung von Usedom zu Polen gehört die osteuropäische Fischsoljanka zu den regionalen Spezialitäten. Sie wird bei Domke ausschließlich aus Ostseedorsch gekocht – kombiniert mit Paprika, Zwiebeln, Gewürzgurke, Wacholder, Piment, Tomatenmark und geräuchertem Paprikapulver, das selbst hergestellt wird. „Wichtig ist, dass wir nur die besten Zutaten einsetzen, damit wir nicht nur das erforderliche Volumen erreichen, sondern auch den Geschmack und die Optik dabei nicht vernachlässigen“, erklärt André Domke. „Die Italiener haben ihre Mine­strone, die Franzosen die Bouillabaisse und im schönen Osten Deutschlands haben wir die Fischsoljanka.“

„Erfahrener Experte für Lebensmittel-Rekorde“

Fisch Domke, Usedom
Dritter Weltrekord mit 147 kg Heringshäckerle

Für sein ambitioniertes Vorhaben schnippelte er mit seinen Angestellten stundenlang Zwiebeln, Gewürzgurken, Tomaten, Kräuter, Paprika und vor allem Fisch – alleine rund 100 kg kleingeschnittenes Filet vom Ostseedorsch landeten in der Soljanka. „Bei dem Volumen war es eine Herausforderung, dass die Konsistenz stimmt. Denn die Rekordsoljanka soll ja so schmecken wie das kleine Vorbild, oder möglichst noch leckerer sein“, so der Fischsommelier. Neben den küchentechnischen Vorarbeiten war auch die Suche nach einem passenden Kochtopf eine Herausforderung, die letztlich jedoch gemeistert wurde. Um den Rekordversuch offiziell zu begleiten, reiste ein Wettkampfrichter vom Rekord-Institut für Deutschland (RID) in den Fischpavillon nach Heringsdorf, dem umsatzstärksten Objekt der Gruppe. 250 Liter Soljanka waren die offizielle Vorgabe, die mit 268 Litern übererfüllt wurde. „André Domke hat sich zum erfahrenen Experten für Lebensmittel-Rekorde entwickelt“, lobte Olaf Kuchenbecker die Aktion, als er Domke die Urkunde vom RID überreichte. Das die XXL-Suppe nicht nur vom Volumen ein Erfolg war, sondern auch vorzüglich schmeckte, davon konnten sich sowohl der Rekordrichter als auch die Besucher und zahlreiche prominente Gäste bei der Verkostung überzeugen. Und das für einen guten Zweck: Ein Teil des Erlöses aus dem Suppenverkauf ging an den Kinder- und Jugendhospizdienst in Greifswald, der sich um krebskranke Kinder kümmert.

Marketing für den Fisch und für Heringsdorf

Rund 100 Gäste verfolgten das Spektakel bei Fisch Domke. Darunter waren auch zahlreiche Vertreter der Gemeinde. „Für Heringsdorf ist das natürlich bestes Marketing, denn die großen Zeitungen drucken die Fotos aus den Kaiserbädern. Die Kombination aus Fisch und Soljanka hat immer etwas mit der Ostsee zu tun“, sagte Kurdirektor Thomas Heilmann. Berichte über den Weltrekord schafften es in zahlreiche Medien, darunter z.B. Tagesschau Online, ZDF Online, Bild, Super Illu, Süddeutsche Zeitung, Ostsee-Zeitung und auch die Sozialen Medien berichteten darüber. „Wir haben Millionen Menschen mit der Aktion erreicht“, ist sich André Domke sicher.
nik


Fisch Domke

Bestes Fisch-Event des Jahres 2022
Fisch Domke
Seestraße 24
17419 Seebad Ahlbeck
eMail: fisch-domke@web.de
Internet: www.fischdomke.de
Telefon: 03 83 78 - 80 17 50
Telefax: 03 83 78 - 80 17 49
Adresse auf Karte zeigen