fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

Das Schnellwarnsystem der Europäischen Kommission (RASFF) ist ein Netz, über das Informationen verteilt werden über unmittelbare oder mittelbare Risiken für die menschliche Gesundheit, die von Lebensmitteln oder Futtermitteln ausgehen. Schnellwarnungen werden versendet, wenn sich das risikobehaftete Lebens- oder Futtermittel bereits am Markt befindet und deshalb sofortiger Handlungsbedarf besteht. Informationsmeldungen betreffen ein Lebens- oder Futtermittel, bei dem eine Gefahr festgestellt wurde, bei dem die anderen Mitglieder des Netzwerks aber nicht sofort reagieren müssen, da das Produkt ihre Märkte nicht erreicht hat.

Schnellwarnungen

Datum Melder Produkt Grund für Meldung Herkunft Menge
13.11.18Österreichgetrocknete, gesalzene SardellenHistaminVietnam-
13.11.18Slowakeigetrocknete, gesalzene SardellenHistaminVietnam-
13.11.18DänemarkSushiFremdkörper (Plastikfragmente)Deutschland mit Rohmaterial aus Dänemark-
13.11.18EU-KommissionLachsproduktelebensmittelbedingter KrankheitsausbruchPolen-
12.11.18Großbritanniengetrocknete, gesalzene SardellenHistaminVietnam-
12.11.18EU-Kommissiongefrorener ThunfischHistaminIndonesien via Dänemark-
12.11.18Italienlebende Miesmuscheln (Mytilus galloprovincialis)Vibrio alginolyticus, Vibrio cholerae und Vibrio mimicusItalien-
12.11.18Niederlandegekühlte Fischzubereitungnicht gekennzeichnetes Sesam und SojaDeutschland-
12.11.18Rumäniengetrocknete, gesalzene SardellenHistaminVietnam-
12.11.18DeutschlandSushi Fremdkörper (Plastikfragmente)Deutschland mit Rohmaterial aus Dänemark-
07.11.18Deutschlandgetrocknete, gesalzene SardellenHistaminVietnam-
07.11.18Maltagetrocknete, gesalzene SardellenHistaminVietnam-
07.11.18Spaniengefrorene SchwertfischsteaksQuecksilberSpanien-
07.11.18Maltalebende Miesmuscheln (Mytilus galloprovincialis)Vibrio alginolyticus, Vibrio cholerae und Vibrio mimicusItalien-
07.11.18Spaniengefrorene Schwertfischfilets (Xiphias gladius)QuecksilberPortugal mit Rohmaterial aus Spanien-


Informationsmeldungen

Datum Melder Produkt Grund für Meldung Herkunft Menge (kg)
13.11.18Polengekühlter, geräucherter LachsListeria monocytogenesPolen-
13.11.18NiederlandeFischererzeugnisseListeria spp.Niederlande-
13.11.18Schweizgefrorene Tiger-Garnelen (Penaeus monodon)Salmonella spp.Vietnam-
13.11.18Spanienaufgetaute, vakuumverpackte Schwertfischfilets (Xiphias gladius)QuecksilberSpanien-
13.11.18EU-Kommissiongekühlter LachsListeria monocytogenesPolen-
12.11.18Italiengekühlter, geräucherter LachsListeria monocytogenesPolen-
12.11.18BelgienSardellen hoher Gehalt an Diethylhexylphtalat (DEHP)Peru-
12.11.18Italiengefrorene, geschälte Shrimpsnicht gekennzeichneter Farbstoff Allurarot AC (E 129)Italien mit Rohmaterial aus Indien-
12.11.18Italienlebende Bio-Miesmuscheln (Mytilus galloprovincialis)Salmonella spp.Italien, geerntet in Spanien-
12.11.18Italiengekühlte SardinenfiletsHistaminFrankreich-
09.11.18Portugalgekühlte Sardellen (Engraulis encrasicolus)Parasitenbefall mit AnisakisSpanien mit Rohmaterial aus Portugal-
09.11.18Italiengefrorene, geschälte Shrimpsnicht gekennzeichneter Farbstoff Allurarot AC (E 129) in und unzureichende KennzeichnungItalien mit Rohmaterial aus Indien-
07.11.18Italiengefrorene Fischstäbchen VerfärbungDeutschland-
07.11.18Chilegefrorenes LachsfiletOxytetracyclinOxytetracyclin
Antibiotikum aus der Gruppe der Tetracycline
Chile-
07.11.18Frankreichgekühlter LachsListeria monocytogenesPolen-


Grenzzurückweisungen

Datum Melder Produkt Grund für Meldung Herkunft Menge (kg)
13.11.18Italiengefrorene Oktopusse (Octopus spp.)nicht zugelassener Betrieb Tunesien727.101,00
13.11.18Dänemarkgefrorene Heilbuttprodukteunzureichende Temperaturkontrolle unzureichende Temperaturkontrolle
eine der häufigsten Ursachen für Lebensmittelvergiftungen oder Lebensmittelverderb. Bei tiefgefrorenen Lebensmitteln muss die Temperatur bis zur Abgabe an den Verbraucher an allen Punkten des Erzeugnisses ständig bei minus 18 Grad C oder tiefer gehalten werden. Von dieser Temperatur sind folgende Abweichungen nach oben zulässig: beim Versand kurzfristige Schwankungen von höchstens 3 Grad C und beim örtlichen Vertrieb und in den Tiefkühlgeräten des Einzelhandels im Rahmen redlicher Aufbewahrungs- und Vertriebsverfahren Abweichungen von höchstens 3 Grad C (§ 2 Verordnung über tiefgefrorene Lebensmittel TLMV). Frischfisch muss eingebettet in Eis oder mit einer Temperatur von max. +2 Grad C angeliefert werden.
Kanada148.979,00
12.11.18Frankreichgefrorener Pazifischer Kabeljau (Gadus macrocephalus)unzureichende Temperaturkontrolle unzureichende Temperaturkontrolle
eine der häufigsten Ursachen für Lebensmittelvergiftungen oder Lebensmittelverderb. Bei tiefgefrorenen Lebensmitteln muss die Temperatur bis zur Abgabe an den Verbraucher an allen Punkten des Erzeugnisses ständig bei minus 18 Grad C oder tiefer gehalten werden. Von dieser Temperatur sind folgende Abweichungen nach oben zulässig: beim Versand kurzfristige Schwankungen von höchstens 3 Grad C und beim örtlichen Vertrieb und in den Tiefkühlgeräten des Einzelhandels im Rahmen redlicher Aufbewahrungs- und Vertriebsverfahren Abweichungen von höchstens 3 Grad C (§ 2 Verordnung über tiefgefrorene Lebensmittel TLMV). Frischfisch muss eingebettet in Eis oder mit einer Temperatur von max. +2 Grad C angeliefert werden.
China20,00
12.11.18Frankreichgefrorener WelsLeukomalachitgrünLeukomalachitgrün
Metabolit (Stoffwechselprodukt) von Malachitgrün. Malachitgrün ist ein Farbstoff und Desinfektionsmittel, das als Antibiotikum in Aquakulturen eingesetzt wird. Rückstände von Malachitgrün liegen in Fischen überwiegend in Form der fettlöslichen Leukobase (Leukomalachitgrün) vor. Malachitgrün steht in Verdacht das Erbgut zu schädigen und Krebs auszulösen. Zur Behandlung von lebensmittelgewinnenden Tieren wie Speisefischen ist Malachitgrün nicht zugelassen. Es gilt hier eine Nulltoleranz.
Vietnam-
12.11.18Spaniengefrorene Tintenfische unzureichende Temperaturkontrolle (Unterbrechung der Kühlkette)Senegal4.841,00
12.11.18NiederlandeDosensardinen mit Tomatensauce und Chiligefälschte GesundheitszertifikatePanama-
06.11.18Großbritanniengefrorene Krabben unzureichende Temperaturkontrolle (Unterbrechung der Kühlkette)USA454,00
05.11.18Griechenlandgefrorene Dreiecksmuscheln (Donax spp.)Escherichia coliTürkei18.276,00
05.11.18EU-KommissionPangasiushäuteKristallviolettKristallviolett
pH-Indikator; steht im Verdacht krebserregend zu sein. Kristallviolett ist ein starkes Augenreizmittel und ist schädigend bei Inhalation, Einnahme und Hautkontakt. Beim Umgang mit Kristallviolett und konzentrierter Salzsäure müssen Schutzbrille und Schutzhandschuhe getragen werden.
Vietnam-
30.10.18Indiengefrorene GarnelenNitrofuran (Metabolit), Furazolidon (AOZ)Indien-
30.10.18Dänemarkgefrorener Heilbutt unzureichende Temperaturkontrolle (Unterbrechung der Kühlkette)Kanada148.887,00
30.10.18Spaniengefrorene Garnelen unzureichende Temperaturkontrolle (Unterbrechung der Kühlkette)Madagaskar21.504,00
30.10.18Dänemarkgefrorener Heilbutt unzureichende Temperaturkontrolle (Unterbrechung der Kühlkette)Kanada143.226,00
29.10.18Portugalgefrorene Seehechtfilets fehlender Identifikationscode (entspricht nicht dem Zertifikat)Südafrika1.595,00
29.10.18Portugalgefrorener Seeteufelfehlender IdentifikationscodeSüdafrika6.298,20
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg