fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

22.11.2018  Dioxine und verwandte PCB: Neuer Höchstwert ist siebenmal niedriger

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat für Dioxine und dioxinähnliche PCB eine neue tolerierbare Aufnahmemenge festgelegt. Basis war die erste umfassende Bewertung dieser Umweltschadstoffe, die in geringen Mengen in Lebens- und Futtermitteln vorkommen, durch das Expertengremium für Kontaminanten in der Lebensmittelkette (CONTAM). "Das Gremium hat für Dioxine und dioxinähnliche PCB in Lebensmitteln eine neue tolerierbare wöchentliche Aufnahmemenge (Tolerable Weekly Intake - TWI) von 2 Pikogramm pro Kilogramm Körpergewicht bestimmt", teilte Dr. Ron Hoogenboom, Mitglied des CONTAM-Gremiums und Vorsitzender der für Dioxine zuständigen Arbeitsgruppe, mit. Der neue TWI-Wert ist siebenmal niedriger als die vom ehemaligen Wissenschaftlichen Lebensmittelausschuss der Europäischen Kommission im Jahre 2001 festgelegte tolerierbare Aufnahmemenge. Bei den meisten Altersgruppen in europäischen Ländern erfolgt die durchschnittliche ernährungsbedingte Exposition hauptsächlich über Fisch (insbesondere fettreiche Fischsorten), Käse und Fleisch. Jetzt wollen EU-Kommission und EU-Mitgliedsstaaten über das Risikomanagement auf Basis der neuen EFSA-Empfehlung diskutieren.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
25.06.2018 Mecklenburg-Vorpommern: Verzehr hiesiger Fische "unbedenklich"
26.02.2013 Russland: Veterinäre halten Ostseefisch für "nicht sicher"
22.04.2010 Norwegen: Hohe Dioxin-Belastung von Grönländischem Heilbutt

210 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Nireus