fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

08.06.2018  Kanada: Lachs im Wert von 2,6 Mio. Euro verendet

Der Lachszüchter Grieg Seafood hat in zwei Farmen in Kanada mehr als die Hälfte seiner Lachse durch eine tödliche Algenblüte verloren, meldet IntraFish. In zwei Zuchten in Jervis Inlet (Provinz British Columbia) starben rund 250.000 Lachse, insgesamt schätzungsweise 1.000 t Fisch im Wert von fast 2,6 Mio. Euro. Die Lachse sollten in der zweiten Jahreshälfte 2018 geerntet werden. Grieg überwache die Farmen täglich mit moderner Bildanalyse. Doch in diesem Fall sei die Algenkonzentration ungewöhnlich hoch gewesen und habe sich über die gesamte Wassersäule erstreckt. Sauerstoffgaben oder andere Schutzmaßnahmen hätten den Vorfall nicht verhindern können. Allerdings sei Grieg gegen den Verlust versichert.

Lesen Sie zu Verlusten durch Algen auch im FischMagazin-Archiv:
16.02.2018 Chile: Blühende Algen töten ein Prozent der Lachs-Biomasse
14.02.2018 Chile: Algen töten 1.600 Tonnen Lachs
24.03.2016 Chile: Algenblüte kostet AquaChile 38,8 Mio. Euro

554 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Royal Greenland