fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

05.05.2017  Hamburg: Vier Kühlwagen von Deutsche See durch Feuer zerstört

Heute morgen sind in Hamburg vier Kühllastwagen der Fischmanufaktur Deutsche See durch Feuer zerstört worden, meldet die Hamburger Morgenpost. Zwei weitere Fahrzeuge wurden laut Polizei leicht beschädigt. Die Ermittler vermuten Brandstiftung als Ursache. Morgens gegen 2:37 Uhr wurde das Feuer vor der Deutsche See-Niederlassung in der Großen Elbstraße am Fischmarkt gemeldet. Mehrere Löschzüge waren vor Ort und konnten ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Kühlhaus verhindern. Die Fassade blieb unversehrt. "Es gibt keine Hinweise auf eine politisch motivierte Tat", erklärte ein Polizeisprecher gegenüber der Mopo. Zuletzt hatte es immer wieder Brandanschläge an verschiedenen Stellen Hamburgs gegeben, von denen ein Teil vermutlich auf das Konto von G20-Gegnern geht. Deutsche See teilt auf ihrer Facebook-Seite mit: "Macht Euch keine Sorgen. Niemand ist verletzt worden und unsere Touren finden trotzdem statt."

Lesen Sie zu Deutsche See auch im FischMagazin-Archiv:
02.09.2016 Deutsche See liefert Frischfisch bundesweit frei Haus
06.07.2016 Bremerhaven: Deutsche See will VW wegen Täuschung verklagen
29.09.2015 Bremerhaven: Ulrich Grewe verstärkt Deutsche See-Geschäftsführung

339 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Kontakt | Impressum

© 2017 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Royal Greenland